Gelungener Neujahrsauftakt der wC1

JSG TEAM Esslingen – TSV Köngen 33:15 (17:7)

Endlich ein Heimspiel in der geliebten, fast schon nostalgischen „Schelze“ (=Kurzform für Schelztorhalle), die über den Jahreswechsel hinweg auch unter Denkmalschutz gestellt wurde. Die ganze weibliche C1-Mannschaft der JSG TEAM Esslingen war im Glück! Und nach 6wöchiger Winterpause war es höchste Zeit für unsere TEAMplayerinnen, das „Runde“ wieder ins Eckige zu bringen, nachdem sicherlich alle Spielerinnen die letzten beiden spannenden Wochen mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Handball-WM mitgefiebert hatten. Unsere TEAM-Mädls legten zu Beginn des Spiels gleich mal schnell ein paar Tore vor und setzten sich in den ersten Minuten gekonnt vom Gegner – dem TSV Köngen – ab. Zielsichere Tempogegenstösse, eingeleitet von unserer Torhüterin Tamara, direkt gespielt auf unsere unermüdlich laufende Carla kamen immer wieder passgenau an und wurden mit Toren auf der Anzeigetafel für die Heimmannschaft belohnt. Entspannt ging es für unsere TEAMplayerinnen mit einem 10-Tore-Vorsprung in die Pausenkabine. Auch die zweite Halbzeit wurde von unserer starken Esslinger Mannschaft dominiert. Wenige Fehler auf Esslinger Seite und viele genutzte Lücken in der Köngener Abwehrreihe brachten unser TEAM-Mädls immer wieder zum Erfolg. Mit einem hochverdienten 33:15 Sieg begann das TEAM das Jahr 2019! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an unsere TEAMplayerinnen: Tamara Bürger, Carla Kösling, Line Treffinger, Jana Pikard, Nele Pikard, Sarah Frank, Nina Ackermann, Alina Weiss, Nelly Hiller, Helen Wittmayr, Mia Rilling, Maja Maleta, Jana Flohr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.