Rückspiel mit deutlichem Sieg entschieden

SG Untere Fils – JSG TEAM Esslingen 11:20 (5:10)

Vergangenen Samstag fand das Rückspiel unserer weiblichen C1-Jugend in der Bezirksliga gegen die SG Untere Fils in Reichenbach statt. Wie schon zwei Wochen zuvor gingen die TEAMplayerinnen als Favorit ins Spiel, diesmal mit einem lockeren Spiel von Beginn an. Los ging´s mit frischem Schwung in der Reichenbacher Halle, indem die Heimmannschaft gleich zu Beginn ein Tor erzielte. Der darauffolgende 7m-Wurf für die SG Untere Fils prallte dann allerdings an unserer starken Torhüterin Tamara ab. Die Esslinger Gäste eröffneten dann kurze Zeit später ihre eigene Torserie nach zweieinhalb Minuten, ehe diese die Führung nach fast fünf Minuten zum 1:2 übernahmen. Weil beide Mannschaften eine starke Abwehrleistung zeigten, lag die Tordifferenz in der ersten Halbzeit leicht im Vorteil für die Reichsstadt-Gäste. Und dennoch gelang es unseren TEAMplayerinnen, auch durch taktische Wechsel, das Spiel nach vorne besser zu bestimmen und in der Abwehr so gut wie kein Durchkommen zuzulassen. Wieder einmal mehr glänzte im Tor auch unsere gut aufgelegte Tamara, die sich durch teils spektakuläre Abwehrparaden zeigte. Somit endete dann die erste Halbzeit mit einem verdienten 5:10 für unsere TEAM-Mädls. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging das muntere Spiel für unsere Mädels gerade so weiter. Die Entschlossenheit, so weiter zu machen, war zum Spüren da. Diesen siegeswilligen Zustand unserer TEAMplayerinnen konnte man auch auf der Anzeigentafel beim Spielstand zum 10:15 in der 40.Minute ablesen. Denn ab da an gelang den SG Mädels nur noch ein einziges Tor, während unsere Mädels die Tordifferenz zum Endspielstand auf 11:20 ausbauten. Dank einer durchgehend guten und konzentrierten Spielweise blieb das Bangen diesmal aus, und unsere TEAM-Mädels verließen das Spielfeld nach Abpfiff mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht. Insgesamt war es ein faires Spiel, geprägt von mutigen Torszenen und sehr gutem Abwehrverhalten seitens unseres jungen TEAMs! Glückliche Sieger waren an diesem Wochenende: Helen Wittmayr, Line Treffinger, Tamara Bürger, Jana Pikard, Nele Pikard, Carla Kösling, Sarah Frank, Jana Flohr, Nina Ackermann, Alina Weiss, Nelly Hiller, Maja Maleta, Mia Rilling und die Trainer Joachim Muth, Nicole Bürger und Heike Langmann-Pikard.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.