Überzeugender Auswärtssieg der wC1 in Neckartenzlingen

TSV Neckartenzlingen – JSG TEAM Esslingen1 12:19 (6:5) 

Am vergangenen Samstag war das JSG TEAM Esslingen der weiblichen C1-Jugend zu Gast beim TSV Neckartenzlingen. Mit großer Motivation, nach einem sehr guten Unentschieden in der vorigen Woche bei der JSG Urach-Grabenstetten, wollte man auch an diesem Wochenende die gute anhaltende Leistung gegen sehr starke Gegnerinnen unterstreichen. Los ging´s mit dem Anwurf der Gastgeberinnen, welche von Beginn an versuchten, ein schnelles Spiel zu bestimmen. Doch unsere TEAM-Mädels waren in der Abwehr sehr aufmerksam und fokussiert auf den Ball der Gegner, sodass diese mehrfach daran scheiterten, von Beginn an gleich ein Tor zu erzielen. Somit fiel das erste Tor dann erst zweieinhalb Minuten nach Spielbeginn sehr spät – für die Gastgeberinnen. Doch ebenso schwierig gestalteten sich die Treffer auch für das JSG TEAM Esslingen, nachdem der Ball mehrfach die Seiten wechselte, ohne im Tor zu landen. Schließlich kam es zum ersten Esslinger Tor nach sechs Minuten! Und so ging das muntere Spiel mit viel Engagement und wenigen Treffern auf beiden Seiten weiter, da beiden Teams die Wichtigkeit des Spiels anzumerken war. Die erste Halbzeit endete mit leichtem Vorteil für die Gastgeberinnen aus Neckartenzlingen (6:5), nach einem zwischenzeitlichen 5:2 Mitte der ersten Hälfte. Zur zweiten Halbzeit kam das TEAM Esslingen wie immer gut eingestellt und erholt nach der Pause zurück auf´s Feld. Und nun blieben unsere TEAM-Mädels weiterhin stark in der Abwehr und im Abschluss, ohne den Tore-Abstand anwachsen zu lassen. Bis zur 36. Minute, als es den Esslinger Mädels zum 11:11 gelang auszugleichen. Und von da an begann das Spiel nochmals richtig Fahrt für unsere TEAMplayerinnen aufzunehmen, ohne dass die Gegnerinnen noch Möglichkeiten dazu hatten, das Spiel zu entscheiden. Die gute Mannschaftsleistung spiegelte sich dann auch im Zwischenergebnis von 11:19 wieder. Zum Abschluss verwandelten die Gastgeberinnen noch einen 7m-Wurf zum Endstand von 12:19. Das Spiel wurde auch von den mitgereisten Eltern mit viel Freude von der Tribüne mitverfolgt. So ging dann ein schöner Herbsttag mit einem souveränen Esslinger Sieg zur Neige. Gekämpft für das TEAM haben: Jana Pikard, Nele Pikard, Jana Flohr, Nina Ackermann, Alina Weiss, Carla Kösling, Sarah Frank, Line Treffinger, Tamara Bürger, Maja Maleta, Mia Rilling, Sonja Duhanaj. Hocherfreut und zufrieden mit der Mannschaft war das Trainer-TEAM an diesem Tag: Nicole Bürger und Heike Langmann-Pikard.

Bericht: Werner Frank / Heike Langmann-Pikard

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.